Verein zur Förderung der Gesundheit am Klinikum Kirchheim-Nürtingen e.V. (VfG)

Der Verein zur Förderung der Gesundheit am Klinikum Kirchheim-Nürtingen e.V. (VfG) ist ein Verein, der von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Leben gerufen wurde. Mit der Eintragung in das Vereinsregister im Januar 2002 ist die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt.

Der Verein hat das Ziel Aktivitäten zu fördern, die der Gesundheit dienen, aber im Rahmen des Krankenhausbudgets nicht finanziert werden können. Schwerpunktmäßig geht es darum, das Klinikum in seiner Entwicklung zu einem Gesundheitszentrum zu unterstützen. Dazu werden verstärkt zielgruppenorientierte Kurse im Bereich Prävention und Nachsorge angeboten, die die Kernleistungen des Krankenhauses ergänzen.

Dazu zählen beispielsweise

  • Verschiedene Kursangebote
  • Beratungsgespräche
  • Informative und kulturelle Veranstaltungen
  • Anschaffungen
  • Unterstützung und Förderung der Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Pflegepersonal, Hebammen, freiberuflichem Fachpersonal und Selbsthilfegruppen
  • Kontaktpflege zu Behörden und Einrichtungen des öffentlichen Gesundheits- und Sozialwesens, wie Krankenkassen
  • Informationsplattform für Patienten, Mitarbeiter und interessierte Mitbürger


Der Verein möchte auch neue Mitglieder gewinnen, die den Verein mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 20 € oder einer Spende unterstützen. Die Angebote des Vereins werden über Mitgliederbeiträge, Spenden sowie über Kursgebühren und kostendeckende Einnahmen von Veranstaltungen finanziert.

Wer sich näher über den Verein informieren oder Mitglied werden möchte, kann sich gerne an den 1. Vorsitzenden und Klinikleiter der Kliniken Kirchheim & Nürtingen, Norbert Nadler, wenden.

Bürozeiten:
Montags
Dienstags
Mittwochs
Donnerstags
Freitags

14.30 - 17.00 Uhr
14:30 - 17:00 Uhr
09:00 - 11:30 Uhr
09:00 - 11:30 Uhr
geschlossen

Adresse:
Verein zur Förderung der Gesundheit
am Klinikum Kirchheim-Nürtingen e.V.
Charlottenstraße 47
73230 Kirchheim unter Teck

Fax07021 / 88-48949
E-Mail info@dont-want-spam.vfg-kn.de

Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns per E-Mail, Fax oder Anrufbeantworter. Ihre Anfrage wird dann schnellstmöglich bearbeitet.